Willkommen
Die Zweibeiner
Der Kurzhaarcollie - Allgemein
Der Kurzhaarcollie - FCI Standard
Das Therapiehunde-Team
Luna
Stjerne
Lunas Galerie
Stjernes Galerie
Gemeinsame Galerie
Unser Urlaub am Königssee
Urlaub 2013, Kaunertal
Urlaub Lesachtal 2014
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Frauchens Bastelseite
Regenbogenbrücke
Gästebuch
Linkliste
Buchtipps
Hunde Homepage
Impressum
Datenschutz



2017 
01.01.2017 Neujahr Nachdem wir schön lange mit Herrchen und Frauchen gekuschelt hatten, ist Frauchen mit uns spazieren gegangen und danach gab es lecker Frühstück für uns und unsere 2beiner. Die Welt roch noch ganz verbrannt, aber so ist es immer an diesem Tag.

10.01.2017 Hundeplatz Endlich ist es wieder soweit, die Weihnachtspause ist vorbei und wir dürfen wieder auf den Platz und Frauchen und unsere Trainerin ärgern. Naja, das ärgern übernimmt Stjerne, ich diffel so gerne, dass beide Frauen immer überrascht sind über meine Leistung. Mittlerweile zeige ich alle vier Gegenstände fast fehlerfrei an. Manchmal vertue ich mich noch oder möchte einfach mal Frauchen aus der Reserve locken, dann sage ich ihr dass die Klammer der Kuli ist, aber sie glaubt es mir nicht. Ich habe Schweini (ein kleines Gummischweinchen), Kuli (Kugelschreiber), Feuer (Feuerzeug) und Klammer (Holz-Wäscheklammer). Stjerne durfte anschließend Unterordnung machen und dann noch clickern. Sie hat so ne komische kleine gummimatte vor die Füße bekommen und sollte mit beiden Vorderpfoten darauf. Es hat gedauert, aber irgendwann hat frauchen geclickt und freudig "Patch" gerufen. Stjerne bekam dann immer ein Leckerchen, es sieht lustig aus, da Stjerne beide vorderpfoten auf den Patch stellt und sich dabei verbeugt. Aber nur dann clickt Frauchen und sagt freudig "Patch". 

28.03.2017 Heute war kein schöner Abend, erst wurde Stjene abends gebissen und als wir vom Hundeplatz nach Hause kamen, war Chico, Frauchens Nymphensittich für immer eingeschlafen. Frauchen war ganz traurig und aus ihren Augen kam viel Wasser, Herrchen nannte es Tränen. Als Frauchen den Chico in der Hand hielt, konnten wir uns verabschieden. ich habe ihn vorsichtig einmal angestubst und beschnüffelt, dann war mir klar, dass Chico nicht wieder kommt. Stjerne hat fast 10 Minuten gebraucht. Sie hat Chico vorsichtig beleckt und angebellt, sie wollte ihn wieder zum Schreien bringen. Doch nach etwa 10 Minuten hatte auch sie verstanden, dass Chico nie wieder schreien und meckern wird. Frauchen hat ihn am nächsten Nachmittag vor seinem heiß geliebten Sauerampfer begraben und ihm seine Lieblingsgegenstände aus dem Käfig mitgegeben: Spiegel, Haushaltspapier zum zerreißen, Glöckchenband zum bimmeln und sein Knuddelband. Nach fast 24 Jahren mit Frauchen und 14 Jahren mit mir muss Chico nun allein über den Regenbogen fliegen. Guten Flug Frauchens kleiner graugefiederter Freund.

06.04.2017 
Hundeplatz Endlich wieder diffeln, ich durfte auch Cavaletti für meinen Rücken machen. Stjerne hatte nach der Winterpause wieder Flyball und ganz viel Spass dabei.

22.05.2017 Arbeit Stjerne hat in diesem Schuljahr ihren letzten Arbeitstag bei Frauchens Kindern. Danach haben die in der Schule keine Zeit mehr, viele andere Termine.

12.06.2017 Klassenfahrt Frauchen ist für eine kranke Kollegin eingesprungen und fährt mit deren Gruppe auf Klassenfahrt. Sie sagt, dass wir dann abends immer Besuch von ein paar Jugendlichen bekommen, die dann mit uns Gassi gehen wollen. Die Gruppe fährt nämlich nur ins Tabalugahaus.

16.06.2017 Klassenfahrt Stellt euch vor, es waren tatsächlich Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag immer ein paar Jugendliche mit Frauchen bei uns. Wir haben es genossen, so viele zusätzliche Streicheleinheiten, echt klasse. Ein Junge war dabei, der hat mich immer gestreichelt, wenn ich mal ne Pause brauchte oder ausgiebig schnüffeln wollte. Ich fand das richtig toll, da brauchte ich nicht so schnell gehen und niemand hat immer gesagt: Lunchen nun komm endlich. Am späten Nachmittag kam Frauchen heute dann ohne Jugendliche und ist tatsächlich zu Hause geblieben, wir durften wieder neben ihr im Bett schlafen. Ach war das schön.

17.06.2017 
Trauer Heute ist Stjernes Bruder aus Berlin, der Sheriff Sammy vom Ihlpol leider nicht mehr aus seinem Nachtschlaf erwacht, 11 Tage vor dem Geburtstag. Sammy wurde keine 9 Jahre alt. Frauchen ist total geschockt und zutiefst traurig. Sammy wollte sich doch noch in Leipzig bei der Welthundeausstellung zeigen. Gute Reise über den Regenbogen lieber und hübscher Sammy.

18.06.2017 Herbst- und Handicaphunde da war Frauchen heute mit mir. Wir beide sind nach Hildesheim gefahren und haben da mitgemacht. Es waren nur Hundeomas und -opas über 10 Jahre da. Wir haben einen schönen Spaziergang durch einen Wald gemacht und dabei musste ich ein paar Übungen machen, wie die Wirbelsäule strecken, balancieren (fiel mir schwer, mein Rücken will das nicht mehr so richtig), über einen schmalen Waldpfad erst steil herunter und dann wieder hoch. Zwischendurch ein paar mal Sitz machen, manchmal konnte ich es aber manchmal auch nicht, ich habe echte Probleme mit unebenen Untergründen. Aber es hat doch richtig Spass gemacht und die Cassidy habe ich auch wieder gesehen, die war immer dabei als wir die Ausbildung zum Therapiehundeteam gemacht haben.
Auf der Fahrt nach Hause und zu Hause habe ich dann lange geschlafen und mich ausgeruht.

19.06.2017 Neue Kleider hat Frauchen heute für mich bestellt. Sie sagt, es wäre besser wenn ich ein saugutes Geschirr bekomme, mit dem sie mir dann auch manchesmal die Treppe hoch helfen kann. Bin mal gespannt wie das Ding aussieht. Es ist von Rufwear und soll für alte Hunde gut sein.

08.07.2017 
Urlaub Heute sind Herrchen und Frauchen mit Stjerne und mir in den Urlaub gefahren. Dieses mal ha5tten wir so ein komisches Ding hinter dem Auto, ich glaube es heißt Anhänger. Herrchen und Frauchen haben gesagt, dass eine Dachbox zu klein wäre weil Herrchen seine Angelausrüstung mitgenommen hat. Naja, nach dem Frühstück sind wir losgefahren und waren um 17.15 Uhr endlich am Ziel. Dort wartete ein süßer kleiner Bungalow mit einem schönen eingezäunten Garten auf uns. wir waren in Neu Dobbin am Krakower See, im Vierbeiner Landgut. 

23.07.2017 
Urlaub Die schöne und erholsame Zeit mit viel schwimmen ist leider vorbei, wir fahren wieder nach Hause. Der Urlaub hier war echt toll, auch unseren 2beinern hat es sehr gut gefallen. Wir haben viel unternommen und Herrchen war auch regelmäßig angeln, aber die gefangenen Fische waren leider zu klein und er musste sie wieder in den See entlassen. Dafür konnten wir in der Zeit die Ruhe genießen und auch im Wasser am Ufer spielen.

17.10.2017 
Trauer Heute kam Frauchen ganz traurig vom Geburtstag ihres Papas nach Hause. Sie hatte dort während der Feier die Nachricht erhalten, dass Inge Harth, unsere Ziehmama/Züchterin verstorben ist.

31.12.2017
 Silvester Heute kommen ein paar nette Menschen, die mit Herrchen und Frauchen bei uns den Jahreswechsel feiern. Stjerne hat sicherheitshalber wieder ihr Shirt nach Art eines Thundershirts an, sie mag ja die bunten Raketen nicht. Es war ein schöner Abend, wir haben beide in unseren Sternkissen gelegen und ruhig vor uns hin gedöst.